Eine kurze NetDescribe Story in Corona Zeiten

20. Mai 2020

Anfertigung NetDescribe Alltagsmaske

An den Mund-Nasen-Schutz haben wir uns alle seit April wohl oder übel gewöhnen müssen. Allerdings wurde das Tragen der Alltagsmasken, nach langem Hin und Her, zunächst als Empfehlung, dann aber doch als Verpflichtung vom Gesetzgeber verordnet. Doch woher sollte man plötzlich die vielen Masken für alle Mitarbeiter bekommen? Hier beginnt unsere kleine NetDescribe Story und es sei jetzt schon verraten, dass sie gut ausgeht.   

Wie alle Firmen hierzulande, wurde auch NetDescribe von den Corona Maßnahmen getroffen. Am 13. März (10 Wochen ist das jetzt her!) kam der Lockdown im Office in Oberhaching an.

Überrascht wurde auch unser CEO, Gregory Blepp, der nach Thailand gereist war. Durch die plötzlichen Reisebeschränkungen, wurde sein Aufenthalt wesentlich länger als geplant. Dank bester technischer Voraussetzungen vor Ort war die Zusammenarbeit mit dem Team in Deutschland glücklicherweise jederzeit möglich.

Am 27.04. führten die meisten Bundesländer in Deutschland eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ein. Bereits in der Woche davor hatten wir bei NetDescribe die Problematik der Masken-Knappheit in Deutschland thematisiert, denn wir wollten unsere Mitarbeiter für die mögliche Rückkehr an den Arbeitsplatz bestens ausstatten.

Gregory Blepp hatte dazu eine gute Idee. Er wollte für NetDescribe eigene Alltags-Masken herstellen lassen.
In Thailand, wo viele Textilfabriken angesiedelt sind, waren viele Näher/innen von der Pandemie betroffen, hatten keine Arbeit mehr und erhielten keine Unterstützung vom Staat. Er sprach eine der Familien an. Jae, alleinerziehende Mutter von drei Töchtern hatte vor der Krise in einem Souvenirshop für Touristen genäht. Sie hatte von heute auf morgen keine Einnahmen mehr.

Da Mund-Nasen-Schutz Masken in ganz Asien sehr verbreitet sind und nicht erst seit Covid-19 zum Alltagsbild gehören, war das Know-how vorhanden und man wurde sich schnell einig. Zwei Familien hatten wieder Arbeit. Sie entwarfen die Schnittmuster und Layouts mit NetDescribe Logo.

Nach ein paar Mustern ging es an die Produktion von jeweils 500 Alltags Masken in Grau und Berry, den Logofarben von NetDescribe. Nächste Woche soll die Lieferung in München landen. Alle Mitarbeiter und ihre Familien werden bestückt und der Rest ist für Kunden und Partner gedacht, sozusagen als Give-away in Corona Zeiten.

Ein Video zeigt, wie präzise die Stickmaschine arbeitet:

 

Als NetDescribe Kunde oder Partner erhalten Sie zwei Masken als Dankeschön für ein Abonnement unseres Newsletters.

Einfach HIER Ihre Emailadresse eingeben und Sie erhalten unseren Newsletter 6x pro Jahr mit aktuellen Trends und wertvollen Tipps. 

Sollten Sie Fragen zu dieser Aktion haben, wenden Sie sich bitte an info@netdescribe.com oder rufen Sie uns an 089 2154868-0.

 

Über NetDescribe GmbH

NetDescribe GmbH, mit Sitz in Oberhaching im Süden von München, steht mit dem Claim Trusted Performance für ausfallsichere Geschäftsprozesse und Cloud-Anwendungen. Die Stärke von NetDescribe sind maßgeschneiderte Technologiestacks statt Standard-umsetzungen von der Stange. Das ganzheitliche Portfolio bietet Datenanalyse, Lösungskonzepte, Entwicklung, Implementierung und Support. Als Trusted Advisor für Großunternehmen und öffentliche Institutionen realisiert NetDescribe hochskalierbare Lösungen mit State-of-the-Art-Technologien für dynamisches und transparentes Monitoring in Echtzeit. Damit erhalten Kunden jederzeit Einblicke in die Bereiche Security, Cloud, IoT und Industrie 4.0. Sie können agile Entscheidungen treffen, interne und externe Compliance sichern und effizientes Risikomanagement betreiben.

Trusted Performance by NetDescribe.

 

Kontaktieren Sie uns!

Evelyn Ode

Corporate Communications

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, freue ich mich auf Ihren Anruf.


Wir sind Partner von